Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Home

Zur Newsübersicht Zum Newsarchiv
16.01.2018
Volles Haus und viel Applaus beim Neujahrskonzert 2018

Mehr als 1.000 Gäste in Konz - Orchester mit tollem Programm - Erstmals Bürgerschaftspreis verliehen

Die Stadt Konz und der Landkreis Trier-Saarburg hatten wieder einmal gemeinsam zu einem musikalischen Start in das neue Jahr eingeladen. Zu Gast war diesmal das Philharmonische Orchester der Stadt Trier unter der Leitung des Generalmusikdirektors Victor Puhl. Wie immer war der Eintritt frei und die zum Konzertsaal umgestaltete Saar-Mosel-Halle war mit über 1.000 Zuhörern voll besetzt.

Der seit 1. Januar 2018 im Amt befindliche neue Konzer Stadt- und Verbandsgemeindebürgermeister Joachim Weber verband seine Begrüßung mit den besten Wünschen für das neue Jahr. Landrat Günther Schartz hieß zahlreiche Ehrengäste, darunter den Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe, Bundesministerin Dr. Katharina Barley, Landtagesabgeordnete, Bürgermeister und Ortsbürgermeister sowie Vertreter von Behörden und aus der Wirtschaft willkommen. Ein besonderer Gruß ging an zahlreiche Weinmajestäten, darunter Moselweinkönigin Katrin Hegner und die Saar-Obermosel-Königin Antonia Reinsbach sowie an den Chef der US Air Base Spangdahlem, Oberst Jason Bailey.

In seiner Neujahrsansprache verband der Landrat seine besten Wünsche für 2018 mit der Hoffnung auf eine rasche Regierungsbildung in Berlin. „Wir sind nicht allein in Europa und können uns eine monatelange Hängepartie  und Weimarer Verhältnisse nicht leisten“, so Schartz. Auch der Landkreis stehe 2018 vor erheblichen Herausforderungen. So werde man viel Geld in den Ausbau der Breitbandversorgung investieren und den Kreis somit flächendeckend mit schnellem Internet versorgen. Auch das umfangreiche Schul- und Kindergartenbauprogramm werde fortgesetzt, unter anderem mit der Sanierung der Saar-Mosel-Halle als Start der Generalsanierung des Schulzentrums Konz.

Durch den musikalischen Teil führte Barbara Uhlmann mit literarischen und humoristischen Überleitungen. Das Orchester erhielt bereits im ersten Teil für bekannte Melodien von Franz von Suppé, Johann Strauss, Joseph Lanner und Peter Tschaikowsky viel Applaus.

Zu Beginn des zweiten Teils wurde erstmals der Bürgerschaftspreis des Landkreises Trier-Saarburg verliehen. Die insgesamt fünf Preisträger erhielten den neu gestifteten Preis für ihr jahrzehntelanges und vorbildliches Engagement im Ehrenamt.

Im zweiten Teil des Konzerts lief das Orchester zur Hochform auf. Einlagen wie Schlagzeuger Fred Boden am Amboss in Josef Strauss‘ Feuerfest-Polka oder Barbara Uhlmann an der Schreibmaschine in dem bekannten Stück  „The Typewriter“ sorgten nicht nur musikalisch für beste Unterhaltung und Bravo-Rufe. Nach dem Finale mit dem Walzer „An der schönen blauen Donau“ gab das Orchester noch drei Zugaben, darunter ein Gesangsduett von Dirigent Puhl mit Moderatorin Ullmann und dem Radetzkymarsch als viel bejubeltem Abschluss.

 

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG