Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag:07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch:07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:07:00 - 18:00 Uhr
Freitag:07:00 - 14:00 Uhr
Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Home

Zur Newsübersicht Zum Newsarchiv
23.10.2019
Fachtag beleuchtete Schnittstellen zwischen Medizin und Jugendhilfe

Bei einem Fachtag „Hü! Hott! und jetzt?", der vom Kreisjugendamt Trier-Saarburg gemeinsam mit Partnern organisiert wurde, beleuchteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Schnittstellen zwischen den Bereichen Medizin und Jugendhilfe.

 

Die Fachleute evaluierten Optimierungen in der Zusammenarbeit mit der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung. So haben beide Systeme bislang ein unterschiedliches Verständnis hinsichtlich des Unterstützungsbedarfs von Kindern und Jugendlichen. In Vorträgen und Workshops konnten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer austauschen und über ihre Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen berichten. Sowohl aus dem Blickwinkel der Medizin als auch aus dem der Jugendhilfe wurden theoretische und praktische Ansätze vorgestellt, die auch die Qualität der sozialraumorientierten Jugendhilfe verbessern sollen. Der Fachtag lieferte Impulse für eine Kooperation beider Systeme bei den Unterstützungs- und Behandlungsmodellen.

 

Die sozialraumorientierte Jugendhilfe startete 2014 im gesamten Landkreis Trier-Saarburg. Die vier Sozialraumzentren Hermeskeil, Konz, Ruwer/Schweich/Trier-Land sowie Saarburg entwickelten unter Einbeziehung der vielfältigen Strukturen und Ressourcen vor Ort ein zeitnahes, effektives, flexibles und nachhaltiges Hilfesystem. Individuelle Fälle wurden in ein ganzheitliches Modell eingebettet. Durch die Fachtagung konnte nun die Perspektive der medizinischen Kinder- und Jugendhilfe beleuchtet werden. In Zukunft soll diese systemübergreifende Kooperation die Hilfe vor Ort für die Betroffenen noch weiter optimieren.

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG