Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro &
Fachämter:
Aktuell für
Publikumsverkehr
geschlossen

Besuche nur
nach vorheriger
Anmeldung
(Telefon/Mail)

Home

Zur Newsübersicht Zum Newsarchiv
16.09.2013
Dienstjubiläen: Zusammen 225 Jahre bei der Kreisverwaltung

 

„Großes Fachwissen und langjährige Berufserfahrung – die heute hier geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung sind allesamt eine starke Stütze unseres Hauses“, so Landrat Günther Schartz anlässlich der Feier gleich mehrerer Dienstjubiläen. Er bedankte sich im Beisein vieler Kolleginnen und Kollegen bei den Geehrten für ihre engagierte und loyale Arbeit im Dienste der Bürgerinnen und  Bürger im Landkreis. Den Glückwünschen schlossen sich die Personalabteilung und der Personalrat der Kreisverwaltung an.

 

1973 begann Gabriele Engel aus Trier ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg. Mehrere Tätigkeitsfelder, und hier vor allem im Sozial- und Jugendamt, hat sie seither in 40 Berufsjahren übernommen. Zurzeit ist sie in der Agrarförderung tätig.

 

Beate Longen aus Lorscheid begann 1973 ihre Ausbildung ebenfalls Im Kreishaus. War sie zunächst im Bereich Kreisstraßenbau tätig, so arbeitete sie zuletzt in der Zentralen Bußgeldstelle der Kreisverwaltung und ist auch nach deren Auflösung im Zuge der Verwaltungsreform für Bußgeldverfahren zuständig.

 

Der aus Naurath/Wald stammende Engelbert Klassen wurde nach seiner Ausbildung in der Kommunalaufsicht, der Bußgeldstelle und der Wirtschaftsförderung und schließlich im Sozialamt eingesetzt, wo er heute noch als einer der erfahrendsten Mitarbeiter arbeitet.

 

In der Finanzabteilung der Kreisverwaltung gehört Norbert Herres aus Kasel fast schon zum „Inventar“. Neben seiner Verantwortung für die Kreisfinanzen ist Norbert Herres, der gehörlos ist, seit 1997 die Vertrauensperson der schwerbehinderten Mitarbeiter der Kreisverwaltung, für deren Belange er sich engagiert einsetzt.

 

Den Kreis der Mitarbeiter, die 1973 ihre Tätigkeit begannen, schließt Karin Wollscheid aus Reinsfeld. Nach Station im Bauamt wechselte sie zur Kreiskasse, wo sie als erfahrene Mitarbeiterin  und stellvertretende Kassenleiterin Verantwortung für die Richtigkeit der Buchführung übernimmt.

 

Auf 25 Dienstjahre kann Daniela Herbig aus Züsch zurückblicken, die 1988 ihre Ausbildung als Bauzeichnerin begann und seither im kreiseigenen Bauamt/ Gebäudemanagement arbeitet.

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem ART VRT KVHS WFG