Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro &
Fachämter:
Aktuell für
Publikumsverkehr
geschlossen

Besuche nur
nach vorheriger
Anmeldung
(Telefon/Mail)

Home

Zur Newsübersicht Zum Newsarchiv
18.06.2010
Kreissportfest: Grundschüler gingen an den Start

Voller Ehrgeiz gingen mehr als 380 Jungen und Mädchen aus dem Landkreis Trier-Saarburg im Stadion Konz an den Start: Beim Kreissportfest der Grundschulen gaben sie ihr Bestes und eiferten damit den älteren Schülern aus den weiterführenden Schulen nach, die bereits zwei Wochen zuvor ebenfalls im Stadion Konz zum sportlichen Wettkampf angetreten waren. Auch die Grundschüler machten begeistert mit und freuten sich über ihre Erfolge, die mit Punkten und Urkunden belohnt wurden.

 

Insgesamt 34 Grundschulen aus dem Kreis beteiligten sich an dem Sportfest. Die Kinder im Alter von acht bis elf Jahren hatten sich über die Bundesjugendspiele für das Sportfest qualifiziert. Auf dem Programm standen der Dreikampf mit den Disziplinen 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf.

 

Den Auftakt der beliebten Sportveranstaltung, die der Kreis seit 35 Jahren anbietet, bildete der Laufabzeichen-Wettbewerb: Gemeinsam eroberten die Jungen und Mädchen die Laufbahn. Für die begehrte Urkunde mussten sie 15 Minuten Dauerlauf absolvieren. Mit Spannung wurde auch die Pendelstaffel am Ende des Vormittages erwartet. Angefeuert von ihren Mitschülern, zeigten die Schulmannschaften dann, was in ihnen steckt. Die Kinder der Grundschule Föhren und der Grundschule Hermeskeil kamen mit 67,4 Sekunden zeitgleich ins Ziel und sicherten sich damit den ersten Platz. Auf Platz zwei landete die Grundschule Mehring mit 68,5 Sekunden. Über den dritten Platz freuten sich die Kinder und Lehrer der Grundschule Schweich (69,0 Sekunden

 

Manfred Wischnewski, Beigeordneter des Kreises, überreichte den Kindern im Rahmen der Siegerehrung ihre Auszeichnungen für die Einzel- und Mannschaftswettbewerbe. Außerdem gratulierte der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Konz, Joachim Weber, den Kindern.

 

Die Mitarbeiter des Kreisjugendamtes, in deren Händen die Vorbereitung und Durchführung des Sportfestes lag, sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Außerdem engagierten sich die Pädagogen der teilnehmenden Schulen als Betreuer und Kampfrichter bei dem Sportfest.

 

Bildzeile

Die Freude war groß bei den Kindern, die auf das Siegertreppchen treten durften. Manfred Wischnewski (r.) und Joachim Weber gratulierten.

 

 

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem ART VRT KVHS WFG