Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Aktuelle Stellenausschreibungen

 Stellenausschreibung

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle einer 

Verwaltungsfachkraft (m/w/d) 

zu besetzen. 

Der Einsatz erfolgt in der Abteilung 10/Sicherheit, Ordnung und Verkehr und dort im Referat 103/Amt für Migration und Integration am Standort der Erstaufnahmeeinrichtung in Hermeskeil. 

Aufgabenbereich: 

  • Durchsetzung aufenthaltsbeendender Maßnahmen (z. B. Vorführ- und Abschiebehaftanträge stellen, Erwirkung der Beschlüsse bei den Amtsgerichten)
  • Vollzug des Aufenthaltsgesetzes
  • Betreiben des Vollzugs, ggf. mit Sicherheitsbegleitung, der Abschiebung den in Abschiebehaft sitzenden Betroffenen
  • Beratungen zur freiwilligen Ausreise während des laufenden Asylverfahrens
  • Verfahren zur Passersatzbeschaffung einleiten sowie vorbereitenden Identitätsklärungsmaßnahmen durchführen 

Anforderungsprofil: 

  • Erfolgreich abgeschlossene Zweite Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst

oder

  • Laufbahnprüfung für das 3. Einstiegsamt in der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (ehemals: gehobener nichttechnischer Dienst)

oder

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Rechtswissenschaften
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit, eine hohe Leistungs- und Teamfähigkeit sowie interkulturelle Kompetenz
  • Von Vorteil wären Kenntnisse der ausländerrechtlichen Vorschriften sowie Fremdsprachenkenntnisse 

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe 9c TVöD. Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte bis zur Besoldungsgruppe A 10 LBesG. 

Gehen Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten ein, wird geprüft, inwieweit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten eine Stellenbesetzung durch Teilzeitkräfte erfolgen kann. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 15. Mai 2019 an die 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Zentralabteilung 

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

---

Stellenausschreibung

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu zwei Stellen eines

Diplom-Ingenieurs (m/w/d) FH / TH / Master bzw. Bachelor

in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Schwerpunkt: Hochbau)

zu besetzen. Es handelt sich dabei um unbefristete Vollzeitstellen. 

Der Arbeitseinsatz erfolgt in der Abteilung 3/Gebäudemanagement des Landkreises Trier-Saarburg. Diese besteht aus dem technischen und dem kaufmännischen Gebäudemanagement und betreut ein umfangreiches Hochbauvermögen (ca. 1 Mio. m³ umbauter Raum, insbesondere Schulbauten und Verwaltungsgebäude). 

Zu den Aufgaben gehören insbesondere: 

  • Konzeption, Planung sowie Bauleitung bei Neubau-, Instandhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen an kreiseigenen Liegenschaften
  • Erstellung und Mitwirkung bei Ausschreibungen und Vergabeverfahren (zum Teil europaweit), Kalkulationen und Vertragsunterlagen
  • Bauherrenvertretung sowie Projektsteuerung und Betreuung von externen Planungsbüros

Anforderungsprofil: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-Ingenieur (m/w/d) FH/TH oder Bachelor bzw. Master) in der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Schwerpunkt: Hochbau)
  • Kenntnisse der VOB sowie der VgV werden vorausgesetzt
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitstellung eines eigenen Pkw gegen Erstattung der Kosten sind erforderlich
  • Das Arbeitsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht, um eine bestehende Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 08. Mai 2019 an die 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Zentralabteilung

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

--- 

Stellenausschreibung

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Abteilung 5/Schulen und Bildung die Stelle einer

 IT-Fachkraft (m/w/d)

für den Bereich „Digitale Schule“ in Vollzeit zu besetzen. Der Landkreis Trier-Saarburg ist als Schulträger zuständig für insgesamt 17 kreiseigene Schulen.

Zu den Aufgaben zählen im Wesentlichen:

  • Erstellung und Fortschreibung eines Medienentwicklungsplans für und mit den kreiseigenen Schulen, insbesondere mit folgenden Themen:
    • Konzept zur Breitbandversorgung bis zum digitalen Klassenzimmer
    • Zentralisierung und Vereinheitlichung von IT und digitalen Medien an Schulen
    • medienpädagogische Konzepte der Schulen als notwendige Basis der neuen Lernumgebung
    • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern
  • IT-Support für alle im Rahmen des Unterrichts genutzten schulischen Endgeräte sowie die sonstige digitale Infrastruktur der Schulen und das Verwaltungsnetz
  • Einheitliche Ausstattung der Schulen und Verwaltung mit digitalen Endgeräten
  • Koordination beteiligter Stellen in Bezug auf die Breitbandanbindung der Schulen
  • Planung, Errichtung und Betrieb von Computernetzen an Schulen
  • Prüfen von Cloud-Lösungen  

Anforderungsprofil: 

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • oder
  • Erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung zum/zur staatlich geprüften Techniker/in mit dem Schwerpunkt Informationstechnik
  • oder
  • Vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung im EDV-Bereich ist von Vorteil
  • Fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrung mit Microsoft-Netzwerken und Active Directory sowie aktuelle Kenntnisse in der Verwaltung von Windows Servern werden erwartet
  • Kommunikative Fähigkeiten und didaktisches Geschick, Serviceorientierung, Engagement und Belastbarkeit werden vorausgesetzt
  • Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitstellung eines eigenen Pkw gegen Erstattung der Kosten 

Wir bieten einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz mit der Möglichkeit einer bedarfsorientierten Fortbildung. Das Arbeitsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, etc.) werden erbeten bis zum 30. April 2019 an die 

 Kreisverwaltung Trier-Saarburg,
Zentralabteilung
Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

 

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG