Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Aktuelle Stellenausschreibungen

 Stellenausschreibung

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

eines Bezirkssozialarbeiters (m/w/d)

für den Allgemeinen Sozialen Dienst des Jugendamtes in Teilzeit im Umfang von 50 % der tariflichen Arbeitszeit (19,50 Stunden/Woche) zu besetzen.

 Aufgabenbereich: 

  • Durchführung von Maßnahmen zur Förderung der Erziehung in der Familie,
  • Einleitung und Begleitung aller erzieherischen Hilfen im Rahmen des Hilfeplanverfahrens
  • Hilfe für junge Volljährige,
  • Aufgaben im Rahmen des Schutzauftrages,
  • Mitwirkung in gerichtlichen Verfahren. 

Anforderungsprofil: 

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Sozialarbeiter/in bzw. DiplomSozialpädagoge/Sozialpädagogin – mit staatlicher Anerkennung, oder
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplom-Pädagogin/Pädagoge oder

  • erfolgreich abgeschlossenes vergleichbares Bachelor- oder Masterstudium
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, den privaten PKW gegen entsprechende Vergütung für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen

  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme

  • Nachgewiesene fundierte Kenntnisse des Jugend- und Familienrechts sowie der entsprechenden Verfahrensgesetzes sind wünschenswert 

Das Arbeitsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 18. Januar 2019 an die 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Zentralabteilung 

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

----

 Stellenausschreibung 

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg sucht im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 

Küchenkraft (m/w/d) 

für die erlebnis- und naturpädagogische Jugendbildungswerkstatt in Kell am See. 

Der durchschnittliche Arbeitsumfang beträgt zwischen 15 bis 20 Stunden pro Monat, wobei insbesondere in belegungsstarken Monaten ein darüber hinaus gehender Arbeitsbedarf entstehen kann. Der Einsatz erfolgt zur Urlaubs- und Krankheitsvertretung sowie zur gelegentlichen Unterstützung der Küchenkraft vor Ort.  

Zu den Aufgaben gehören insbesondere die Planung und Umsetzung von saisonalen Speiseplänen für Gästegruppen, das selbstständige Zubereiten der Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen) unter Beachtung der Hygienevorschriften sowie der Einkauf von Lebensmitteln. 

Da der Arbeitseinsatz nur zur Urlaubs- und Krankheitsvertretung sowie zur gelegentlichen Unterstützung bei Belegung mit großen Gruppen erfolgt, wird eine zeitliche Flexibilität vorausgesetzt. Erfahrungen in der Gastronomie bzw. Küche sind wünschenswert. 

Das Beschäftigungsverhältnis und das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 31. Januar 2019 an die 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Zentralabteilung 

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier.

 

---

Stellenausschreibung 

Die Kreisverwaltung Trier-Saarburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils eine 

Reinigungskraft (m/w/d) 

in Teilzeit für die Realschule plus in Kell am See (durchschnittlich wöchentlich 14 Stunden) sowie für die Grund- und Realschule plus in Waldrach (durchschnittlich wöchentlich 15 Stunden). 

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). 

Nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz erfolgt die Beschäftigung der Reinigungskraft an der Realschule plus Kell am See zunächst befristet für ein Jahr und an der Grund- und Realschule plus in Waldrach befristet für die Dauer einer Krankheitsvertretung. 

Erwartet werden Engagement, Selbstständigkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (z. B. Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 28. Januar 2019 an die 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Zentralabteilung 

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier.

 

 

 

 

 

Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG