Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Home


Die Kreisnachrichten finden Sie in unserem Downloadbereich

Pressemitteilung 12.02.2019
Kreiskrankenhaus und Landeskrankenhaus wollen kooperieren

In seiner jüngsten Sitzung hat der Kreistag Trier-Saarburg den Weg frei gemacht für Verhandlungen zwischen dem Landkreis als Träger des Kreiskrankenhauses St. Franziskus Saarburg und dem Landeskrankenhaus (AöR) mit Sitz in Andernach. Bis Mai 2019 soll ein Kooperationsvertrag abgeschlossen werden mit dem Ziel, dass das Landeskrankenhaus die Geschäftsführung des Kreiskrankenhauses übernimmt.

[...weiterlesen]

 
Pressemitteilung 12.02.2019
Fahrtkostenübernahme Kita- und Schulfahrten online beantragen

Ab sofort ist die Beantragung der Übernahme von Kosten für Fahrten zu Schulen und Kindertagesstätten nur noch, aber bequem online möglich. Papieranträge werden nicht mehr entgegengenommen.Unter www.trier-saarburg.de/schuelerbefoerderung  stehen die Anträge bereit, die online ausgefüllt und abgesendet werden können. 

[...weiterlesen]

Pressemitteilung 11.02.2019
Bildungsbüro soll lebenslanges Lernen im Kreis stärken

Der Landkreis Trier-Saarburg richtet ein kommunales Bildungsbüro ein, das die Rahmenbedingungen für erfolgreiche Bildungsbiographien in der Region verbessern soll. Dafür erhält die Kreisverwaltung eine Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Rheinland-Pfalz / Saarland unterstützt die Kreisverwaltung dabei, ein sogenanntes datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement aufzubauen. Die Ziele der Zusammenarbeit haben Landrat Günther Schartz und Hanno Weigel, stellvertretender Leiter der Transferagentur, nun in einer Vereinbarung festgelegt.

 

[...weiterlesen]

 
Pressemitteilung 08.02.2019
Winterkommunikation des VRT: Informationen über Beeinträchtigungen bei Eis und Schnee

Die vergangenen Tage haben erneut gezeigt, dass es in der Region durch Eis und Schnee binnen weniger Minuten zu erheblichen Beeinträchtigungen im Öffentlich Personennahverkehr (ÖPNV) und damit auch im Schülerverkehr  kommen kann. Das hat zur Folge, dass der fahrplanmäßigen Linien- und Schülerverkehr nicht immer vollständig sichergestellt werden kann. Um die Informationen hinsichtlich Fahrtausfällen im Linien- und Schülerverkehr zu bündeln, gibt es unter www.vrt-info.de/verkehrsinfo die Rubrik „Aktuelle Verkehrsinformationen".

 

[...weiterlesen]
Pressemitteilung 06.02.2019
SESAM´GR: Berufsorientierung grenzüberschreitend

Der Kreis  als Schulträger ist Partner bei dem grenzüberschreitenden Projekt SESAM´GR, das von der EU gefördert wird. Dabei handelt es sich um ein Programm im Bildungsbereich mit Mitwirkenden aus Frankreich, Belgien, Luxemburg und Deutschland. Es geht darum, die jungen Menschen mit den vielfältigen beruflichen Perspektiven in der grenzüberschreitenden Großregion vertraut zu machen. An dem Projekt sind mehrere kreiseigene Schulen beteiligt – unter anderem die Berufsbildende Schule (BBS) Saarburg sowie die Realschule plus und das Gymnasium in der Stadt. Die drei Bildungseinrichtung führten einen Berufsorientierungstag durch, an dem rund 300 Schüler/innen teilnahmen.

[...weiterlesen]
 
Pressemitteilung 05.02.2019
Neuer Schulleiter für die Realschule plus Kell am See

Die Realschule plus Kell am See hat einen neuen Schulleiter: Sebastian Straßer ist vom Bildungsministerium zum Rektor der kreiseigenen Schule ernannt worden. Auch der Kreisausschuss Trier-Saarburg hatte sich im Bewerbungsverfahren für den Pädagogen ausgesprochen.

 

Landrat Günter Schartz freut sich, dass die Schulleiterstelle wieder besetzt ist. Dies sei eine gute Voraussetzung für die Positionierung und Weiterentwicklung der Schule, die mit ihrem Profil unver-zichtbar für den Schulstandort Hochwald sei. Der Kreis als Schulträger plant eine bauliche Erweiterung und Modernisierung der Realschule plus.

 

[...weiterlesen]
Lesen Sie weitere Beiträge in unserem Newsarchiv
Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG