Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag:07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag:07:00 - 16:30 Uhr
Mittwoch:07:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:07:00 - 18:00 Uhr
Freitag:07:00 - 14:00 Uhr
Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Home


Die Kreisnachrichten finden Sie in unserem Downloadbereich

Pressemitteilung 14.02.2020
Betroffenheit über Tod des Busfahrers

Mit großer Betroffenheit ist in der Kreisverwaltung die Nachricht aufgenommen worden, dass der Fahrer des Busses, der am Mittwoch der vergangenen Woche in den Morgenstunden zwischen Mandern und Kell am See verunglückt ist, verstorben ist.

 

Der Unfall hing damit zusammen, dass der Busfahrer ein medizinisches Problem hatte. Trotz seiner akuten Beschwerden hat der Fahrer es geschafft, den Bus an die rechte Straßenseite zu steuern, so dass der Unfall glimpflich ablief. In dem Bus saßen 40 Schülerinnen und Schüler der kreiseigenen Realschule plus in Kell am See. Sechs von ihnen erlitten leichte Verletzungen. Sie kamen vorsorglich zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus, konnten es aber am gleichen Abend wieder verlassen.

[...weiterlesen]
 
Pressemitteilung 13.02.2020
Situation der Landwirtschaft im Kreis dargestellt

Die aktuellen Probleme in der Landwirtschaft standen im Fokus, als die Vertreter des Kreisbauern- und Winzerverbandes Trier-Saarburg sich in der Kreisverwaltung mit Landrat Günther Schartz zu einem Gespräch trafen.

 

Der Vorsitzende des Verbandes, Walter Clüsserath, kritisierte vor allem die ständig zunehmenden Auflagen, die die Landwirte an ihre Grenzen und auch teilweise in Existenznöte bringen würden. Er machte auf die schwierige Situation der Landwirtschaft in den Mittelgebirgslagen und insbesondere in der Region Trier aufmerksam.

 

[...weiterlesen]
Pressemitteilung 12.02.2020
Ausschüsse des Kreistages teilweise neu besetzt

In der ersten Sitzung des Kreistages im Jahr 2020 stand die Wahl einiger Ausschussmitglieder an. Grund dafür ist der AfD-Partei- und Fraktionsausschluss von Jens Ahnemüller, der seit Ende 2019 als parteiloses Mitglied im höchsten Kreisgremium sitzt. Dadurch haben drei Fraktionen mit jeweils zwei Sitzen Anspruch auf Vertretung in den Ausschüssen.

 

[...weiterlesen]
 
Pressemitteilung 11.02.2020
F16-Absturz bei Zemmer: Keine Belastung von Wasser und Boden

Durch den Absturz des US-Kampfjets vom Typ F16 bei Zemmer in der Verbandsgemeinde Trier-Land ist es nicht zu einer Schadstoffbelastung von Wasser und Boden gekommen. Zu dieser Einschätzung war die Untere Wasserbehörde der Kreisverwaltung nach den vorliegenden Untersuchungen und Erkenntnissen gekommen. Dies bestätigte nun auch die Struktur-und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Fachbehörde. Sie schreibt, dass eine „Gefährdung von Schutzgütern an der Absturzstelle nicht erkennbar ist“ und dass sie daher derzeit keine weiteren Untersuchungen oder Maßnahmen für notwendig hält.

 

[...weiterlesen]
Pressemitteilung 05.02.2020
Busunfall auf der B 407: Sechs Kinder leicht verletzt

Bei dem Schulbusunfall, der sich heute Morgen auf der B 407 zwischen Mandern und Kell am See ereignet hat, sind sechs Kinder leicht verletzt worden. Sie wurden zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Auch der Busfahrer befindet sich im Krankenhaus.

 

Der Bus war mit 40 Kindern und Jugendlichen besetzt und auf dem Weg zur Realschule plus in Kell am See. Das Fahrzeug war gegen 7.50 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und kam auf der rechten Seite neben der Straße zum Stillstand. Der Unfall ereignete sich wahrscheinlich, weil der Busfahrer ein medizinisches Problem hatte.

 

[...weiterlesen]
 
Pressemitteilung 03.02.2020
Ausgezeichnet mit dem Bürgerschaftspreis des Kreises

Sie engagieren sich in vielfältiger Form: Bürgerinnen und Bürger, die im Verborgenen ehrenamtlich tätig sind, sind mit dem Bürgerschaftspreis des Kreises geehrt worden. Für den Preis waren mehr als 40 Vorschläge eingegangen. Landrat Günther Schartz überreichte die Auszeichnungen im Rahmen des Neujahrskonzertes des Kreises. Den Bürgerschaftspreis 2020 erhielten: Karl-Heinz Köhnen (Schweich-Issel), Gerhard Michel (Tawern), Bernd Münchgesang (Schweich), Elisabeth Quaré (Konz), Hildegard Ruster (Newel) und der Offene Seniorentreff Mertesdorf.

Lesen Sie weitere Beiträge in unserem Newsarchiv
Breitbandausbau Trier-Saarburg VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG