Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Home

Zur Newsübersicht Zum Newsarchiv
12.06.2018
Sportfest: Grundschüler freuten sich über Punkte und Urkunden

Voller Ehrgeiz gingen mehr als 280 Jungen und Mädchen aus dem Landkreis Trier-Saarburg im Stadion Konz an den Start: Beim Kreissportfest der Grundschulen gaben sie ihr Bestes und eiferten damit den älteren Schülerinnen und Schülern aus den weiterführenden Schulen nach, die bereits in der Woche zuvor  ebenfalls im Stadion Konz zum sportlichen Wettkampf angetreten waren. Auch die Grundschüler/innen machten begeistert mit und freuten sich über ihre Erfolge, die mit Punkten und Urkunden belohnt werden.

 

Insgesamt 29 Grundschulen aus dem Kreis beteiligten sich an dem Sportfest. Die Kinder im Alter von acht bis elf Jahren hatten sich über die Bundesjugendspiele für das Sportfest qualifiziert. Auf dem Programm der beliebten Sportveranstaltung, die der Kreis seit mehr als 40 Jahren anbietet, standen der Dreikampf mit den Disziplinen 50-Meter-Lauf, Weitsprung und Schlagballwurf sowie in diesem Jahr erstmalig „Einlage-Wettbewerbe" aus dem Bereich der Kinderleichtathletik in Form eines Ausdauer-Staffellaufes und eines Sprint-Hürden-Laufes. Angefeuert von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, zeigten die Sportmannschaften dabei, was in ihnen steckt.

 

Der Beigeordnete der Verbandsgemeinde Konz, Guido Wacht, begrüßte zu Beginn der Veranstaltung die angereisten Schulmannschaften und Kreisbeigeordneter Helmut Reis nahm die Siegerehrung vor.

 

Die Mitarbeiter des Kreisjugendamtes, in deren Händen die Vorbereitung und Durchführung des Sportfestes liegt, sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Außerdem engagierten sich viele Ehrenamtliche aus Vereinen und dem Leichtathletikverband sowie Pädagogen und Eltern der teilnehmenden Schulen, die sich als Betreuer/innen und Kampfrichter/innen am Kreissportfest beteiligten.

VRT Beschwerdesystem ART VRT KVHS WFG