Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie
Solarkataster


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Aktuelle Stellenausschreibungen

 

Stellenausschreibung

 

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum 1. September 2017 die Stelle

 

einer Hausmeisterhelferin / eines Hausmeisterhelfers

 

in Vollzeit zunächst befristet für die Dauer eines Jahres zu besetzen. Der Arbeitseinsatz erfolgt überwiegend im Gesundheitsamt.

 

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Durchführung kleinerer handwerklicher Arbeiten / Reparaturen
  • Pfortendienst

  • Mithilfe in der Registratur

Bewerber/-innen sollten handwerklich versiert, zuverlässig und wegen eventueller Abenddienste auch zeitlich flexibel sein. EDV-Grundkenntnisse sowie gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt. Ebenfalls ist der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B zwingend erforderlich. Ein eigener PKW sowie die Bereitschaft, diesen gegen entsprechende Vergütung, für dienstliche Zwecke zur Verfügung zu stellen, wäre vorteilhaft.

Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 01. August 2017 an die

 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Zentralabteilung

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

 

----------------------------------------------------------------

 

 Stellenausschreibung

 

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Sachbearbeitungsstellen

 

als Verwaltungsfachkraft (m/w)

zu besetzen.

 

Eine Sachbearbeitungsstelle ist in Vollzeit in der Abteilung 7/Jugendamt im Referat Kindertagesstätten, Kindertagespflege zu besetzen, eine weitere in Teilzeit (19,5 Wochenstunden) in der Abteilung 8/Sozialamt im Bereich der Gewährung von Hilfen zur Pflege.

 

Zu den Aufgaben der Sachbearbeitungsstelle in der Abteilung 7/Jugendamt gehören insbesondere:

  • Bearbeitung von Anträgen auf Festsetzung des einkommensabhängigen Elternbeitrags in Krippe und Hort

    • Antragsannahme sowie Prüfung auf Vollständigkeit

    • Ermittlung des Einkommens der Antragsteller und der Familienangehörigen sowie Entscheidung hinsichtlich der Anerkennung von Regelbelastungen und außergewöhnlichen Belastungen bezogen auf die familiäre Situation im Einzelfall

    • Festsetzung des Beitrags

       

  • Abrechnung von Teilen der Kita-Personalkosten im Landesabrechnungs­programm

     

  • Verwaltungsmäßige Abwicklung und Abrechnung des Sprachförderprogramms des Landes mit Kindergartenträgern und Land sowie des Sonderprogramms Kita1plus

 

Das Aufgabengebiet der Sachbearbeitungsstelle in der Abteilung 8/Sozialamt im Bereich der Gewährung von Hilfen zur Pflege innerhalb und außerhalb von Einrichtungen, umfasst die Bearbeitung von stationären Hilfen zur Pflege nach dem SGB XII, einschließlich der Zahlbarmachung der ambulanten Pflegekosten.

 

Anforderungsprofil:

-        Erfolgreich abgeschlossene Erste Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst

        oder

-        Laufbahnprüfung für das 2. Einstiegsamt in der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (ehemals: mittlerer nichttechnischer Dienst)

        oder

-        Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r

 

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe 8 TVöD. Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte bis zur Besoldungsgruppe A 8 LBesG. Die Sachbearbeitungsstelle beim Sozialamt ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Gehen Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten auf die Vollzeitstelle ein, wird geprüft, inwieweit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten eine Stellenbesetzung durch Teilzeitkräfte erfolgen kann.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 09. August 2017 an die

 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Zentralabteilung

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

 

----------------------------------------------------------------

 

Stellenausschreibung

 

Bei der Kreisverwaltung Trier-Saarburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle

 

einer Verwaltungsfachkraft (m/w)

 

zu besetzen.

 

Der Einsatz erfolgt in der Abteilung 8/Sozialamt im Bereich der Gewährung von Hilfen zur Pflege innerhalb und außerhalb von Einrichtungen.

 

Aufgabenbereich:

 

-        Beratung der Hilfesuchenden bei allen sozialhilferechtlichen Fragen 

-        Aufzeigen oder Durchführen von Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Pflegebereitschaft pflegender Angehöriger 

-        Prüfung der sachlichen und wirtschaftlichen Anspruchsvoraussetzungen sowie Feststellung vorrangig vertraglich oder gesetzlich Verpflichteter

-        Entscheidung über Art, Maß und Dauer der Hilfe unter Berücksichtigung eventueller Kostenbeiträge der Hilfesuchenden

-        Geltendmachung und Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen

 

Anforderungsprofil:

 

-        Erfolgreich abgeschlossene Zweite Prüfung für Beschäftigte im kommunalen Verwaltungs- und Kassendienst

        oder

-        Laufbahnprüfung für das 3. Einstiegsamt in der Laufbahn Verwaltung und Finanzen (ehemals: gehobener nichttechnischer Dienst)

        oder

-        erfolgreich abgeschlossenes vergleichbares Bachelorstudium  

-        Nähere Kenntnisse des 7. Kapitels des XII. Buches Sozialgesetzbuch wären von Vorteil

 

Das Beschäftigungsverhältnis sowie das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Entgeltzahlung erfolgt aus der Entgeltgruppe 9c TVöD. Bewerben können sich auch Beamtinnen und Beamte bis zur Besoldungsgruppe A 10 LBesG.

Gehen Bewerbungen von Teilzeitbeschäftigten ein, wird geprüft, inwieweit im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten eine Stellenbesetzung durch Teilzeitkräfte erfolgen kann.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse) werden erbeten bis zum 26. Juli 2017 an die

 

Kreisverwaltung Trier-Saarburg

 Zentralabteilung

Willy-Brandt-Platz 1, 54290 Trier

 

VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS