Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Jahrbuch

Deutsche Einheit ist Titelthema

Kreisjahrbuch 2010 ist auf dem Markt

 

20 Jahre Mauerfall - die Bilder von damals sind unvergessen. Die Feiern in diesen Tagen zeigen, wie dieses einschneidende Ereignis die Menschen bewegt - generationsübergreifend. Auch im Kreisjahrbuch 2010 wird davon berichtet. Die Deutsche Einheit ist das Titelthema der druckfrischen Publikation, die am Mittwoch im Rahmen eines Pressegespräches von der Redaktion vorgestellt wurde.

Sechs Beiträge sind in dem neuen Band unter dem Titelthema zusammengefasst. Dabei richtet sich der Blick natürlich unter anderem auf den Partnerkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen, mit dem bereits unmittelbar nach der Grenzöffnung Kontakt aufgenommen wurde.

Insgesamt 33 Autoren haben sich für das Kreisjahrbuch 2010 ans Werk gemacht. Entstanden sind 42 Beiträge. Neben dem Titelthema gibt es die Rubriken „Aktuelles Kreisgeschehen“, „“Wirtschaft und Recht“, „Kunst und Kultur“, „Natur und Umwelt“, „Geschichte und Volkskunde“ sowie „Menschen unserer Heimat“.

Informationen gibt es zu den Wahlen, die in diesem Jahr auf dem Programm standen: Kommunal-, Bundestags- und Europawahl. Vorgestellt wird der neue Kreistag, der im Sommer seine Arbeit aufgenommen hat. Zwei der vier Städte im Kreis feierten 2009 Geburtstag: „Konz wird 50“ und „Schweich ist 25 Jahre Stadt“ sind die entsprechenden Beiträge überschrieben. Trier hat einen neuen Bischof. Dr. Stephan Ackermann hat der Jahrbuch-Redaktion ein Interview gewährt.

Auch die historisch Interessierten finden im Jahrbuch 2010 viel Lesestoff. Berichtet wird über den römischen Goldschatz, der in den 60er Jahren in der Mosel bei Machtum gefunden wurde. In einem weiteren Beitrag geht es um die römische Villa an der Löwener Mühle und das Grutenhäuschen bei Igel. „60 Jahre Jagdpächter in Wiltingen“ und „Die Kieswirtschaft in Issel“ sind weitere Artikel überschrieben.

Die vielfältige Landschaft ist ein wichtiges Potential des Kreises und zieht viele tausend Besucher von nah und fern an. Im Jahrbuch geht es um die Premiumwanderwege Saar-Hunsrück-Steig und Eifelsteig, um den Naturpark Südeifel sowie um den Ruwer-Hochwald-Radweg.

Immer wieder gerne blickt das Jahrbuch auch zum Nachbarn Luxemburg. Informiert wird über das neue Musée Tudor in Rosport. Es widmet sich Henri Tudor - einem Pionier der Elektrifizierung. Sein Cousin war der Trierer Ingenieur Nikolaus Schalkenbach, der ebenfalls im Jahrbuch portraitiert wird.

Erinnert wird an Verstorbene des Jahres, die den Kreis durch ihr engagiertes Wirken geprägt haben: an den langjährigen Landtagsabgeordneten und Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde Konz, Michael Kutscheid, sowie an Hermann Feldges, der an der Spitze des Amtes und der späteren Verbandsgemeinde Ruwer stand.

Die Chroniken der sieben Verbandsgemeinden im Landkreis sowie die Kreischronik liefern weitere Informationen und erinnern an wichtige Ereignisse der vergangenen zwölf Monate.

Das Jahrbuch 2010 wird zum Preis von 6 Euro in den Buchhandlungen in der Stadt Trier und im Landkreis verkauft. Außerdem kann es im Bürgerbüro der Kreisverwaltung in Trier (Willy-Brandt-Platz 1) erworben werden. In einigen Ortsgemeinden im Kreis werden es Schüler zum Verkauf anbieten.

Das Jahrbuch kostet 6 Euro. Bestellungen an weba@trier-saarburg.de

VRT Beschwerdesystem ART VRT KVHS WFG