Schriftgröße:
A
A
A
Logo
Suche:

Familie
Solarkataster


Kreisverwaltung
Trier-Saarburg
Willy-Brandt-Platz 1
54290 Trier
Tel  (0651) 715 - 0   
Fax (0651) 715 - 200


Sprechzeiten:
Bürgerbüro
Montag / Donnerstag
07:00 - 18:00 Uhr
Dienstag / Mittwoch
07:00 - 16:30 Uhr
Freitag
07:00 - 14:00 Uhr

Fachämter:
Montag - Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Gleichstellungsbeauftragte

Die GGleichstellungsstelle für den Landkreis Trier-Saarburgleichstellungsbeauftragte des Landkreises Trier-Saarburg

Gleichstellungsbeauftragte Anne Hennen„Männer und Frauen sind gleichberechtigt. Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.“ So heißt es wörtlich in Artikel 3 Abs. 2 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland und in § 2 Abs.9 der rheinlandpfälzischen Landkreisordnung steht:

„Die Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Frau und Mann ist auch eine Aufgabe der Landkreise. Durch die Einrichtung von Gleichstellungsstellen wird sichergestellt, dass die Verwirklichung dieses Auftrages bei der Aufgabenwahrnehmung erfolgt.“

Zu den Aufgaben der Gleichstellungsstellen gehören insbesondere:

  • Förderung des Bewusstseinswandels in der Gesellschaft zur Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern,
  • Initiierung, Durchführung und Unterstützung von Maßnahmen zur Verbesserung der sozialen und beruflichen Situation und zur Umsetzung des verfassungsrechtlichen Gleichstellungsauftrags in sonstigen Bereichen, welche die gemeindlichen Angelegenheiten betreffen,
  • Zusammenarbeit mit örtlichen Frauengruppen, -initiativen und -verbänden und Frauenselbsthilfeorganisationen sowie mit anderen gesellschaftlich relevanten Gruppen, 
  • Erfahrungsaustausch mit anderen kommunalen Gleichstellungsstellen, Gleichstellungs- bzw. Frauenbeauftragten sowie den für die Gleichstellung von Frauen und Männern zuständigen Institutionen des Landes, der anderen Bundesländer und des Bundes, 
  • Durchführung von Sprechstunden für Einwohnerinnen des Landkreises,

Besonderer Handlungsbedarf besteht für folgende Themen:

  • Aufwertung so genannter „Frauenberufe“
  • Förderung eines existenzsichernden Einkommens und somit die Vermeidung von Altersarmut 
  • Maßnahmen zur Steigerung des Anteils von Frauen in Führungspositionen und in der Kommunalpolitik 
  • Verbesserung der Vereinbarung von Familie und Erwerbstätigkeit von Frauen und Männern 
  • Aufgreifen und Benennen von Tabuthemen, wie sexuelle Belästigung, Gewalt und Mobbing;

Hierzu initiiert die Gleichstellungsbeauftragte Veranstaltungen und Aktionen um aufzuklären, Benachteiligungen zu benennen und Bewusstseinsveränderungen in Gang zu setzen. Beispiele sind der Aktionstag „Nein! zu Gewalt an Frauen“ und die Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag.

Zudem bietet das Büro der Gleichstellungsstelle zahlreiche Informationen und Broschüren, die den Lebensalltag und die Belange von Frauen betreffen und versteht sich als Anlaufstelle für Ratsuchende. Durch den direkten Kontakt mit den Menschen erhält sie wichtige Informationen über Strukturen, Herausforderungen und Problemlagen, die in die Kreisgremien eingebracht werden können.

Sie erreichen die Gleichstellungsbeauftragte Anne Hennen unter folgender Adresse:

Kreisverwaltung Trier-Saarburg, Gesundheitsamt

Paulinstraße 60, Raum 208
Telefon: 0651-715-253
Email:
anne.hennen@trier-saarburg.de
Regelmäßige Sprechstunde: Montag 14 - 16 Uhr und nach Vereinbarung

 

Workshops, Seminare und Veranstaltungen in 2016

 

 

25. November, 10 - 16 Uhr, Kornmarkt in Trier

 

Der internationale Gedenktag   "NEIN zu Gewalt an Frauen!"

 

Unter dem Motto: „Wir brechen das Schweigen“ erhalten Interessierte   und Betroffene Hinweise und Information zu Hilfsmöglichkeiten. Unter anderem   auch auf den bundesweiten Notruf, der rund um die Uhr, in mehreren Sprachen, unter   der Rufnummer 08000116016 erreichbar ist.

 

Und mit der Plätzchenaktion: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“, soll die   Öffentlichkeit für das Tabuthema sensibilisiert werden.

 

In Kooperation mit dem Ortsfrauenausschuss der IG-Metall, der Außenstelle   des Weißen Rings Trier-Saarburg, der Städtegruppe von Terres des Femmes, dem Förderverein   des Frauenhauses Trier, der Städtegruppe von Amnesty International, dem   Landfrauenverband SOH und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises   Trier-Saarburg

 

 

Downloads 

 Links

Wichtige Adressen

  • Agentur für Arbeit, Dasbachstraße 9, 54292 Trier
  • Caritasverband für die Region Trier, Jesuitenstraße 13, 54290 Trier
  • Club Aktiv e.V., Schützenstraße 20, 54295 Trier
  • Deutsches Rotes-Kreuz, Kreiseverband Trier-Saarburg, Konstantinstraße 50-52, 54329 Konz
  • Diakonie Trier, Theobaldstraße 10, 54292 Trier
  • Frauenhaus Trier, Postfach 1825, 54208 Trier
  • Frauennotruf: 0651 - 74444
  • Haus der Gesundheit, Domfreihof 1b, 54290 Trier
  • Interventionsstelle Trier, Deutschherrenstraße 38, 54290 Trier
  • Kinderschutzbund, Thebäerstraße 24, 54292 Trier
  • Lebensberatung Hermeskeil, Hirtenweg 2a, 54411 Hermeskeil
  • Lebensberatung Saarburg, Schlossberg 3, 54439 Saarburg
  • Lebensberatung Trier, Kochstraße 2, 54290 Trier
  • Sozialdienst katholischer Frauen, Krahnenstraße 33/34, 54290 Trier
  • Pro Familia, Kochstraße 4, 54290 Trier
  • Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Fleischstraße 77, 54290 Trier

Archiv

VRT Beschwerdesystem Jugendtaxi ART VRT KVHS WFG